MARTE MEO - Sehen, was ist – entwickeln, was geht

Wo? Hermann-Gmeiner-Akademie, Hermann-Gmeiner-Straße 51, 6020 Innsbruck

Wann? Mittwoch, 04.11.20, 14.00 Uhr–19.00 Uhr

 

Es handelt sich um eine Fortbildung für alle BetreuerInnen (PädagogInnen, Assistenzkräfte, Stützkräfte, SprachförderInnen, Therapeuten,…)

Wann? Mittwoch, 4. November 2020
            Teil 1: 14 bis 17 Uhr:     Vortrag (3 UE) – MARTE MEO -
Sehen, was ist – entwickeln, was geht
            Teil 2: 17 bis 19 Uhr:     Fallbesprechungen (2 UE)

 

Veranstalter: KAKITA, Susanne Marini

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, bitte daher um verlässliche Anmeldung an:

susanne.marini@dibk.at zu Teil 1 bzw. 2 …

… mit vollem Namen

… Handynummer und

… genauer Bezeichnung der Einrichtung

 

bis spätestens 22. Oktober 2020.

 

Kosten: keine

 

MARTE MEO...
...eine wirklich bereichernde Methode der Beobachtung und Interaktion mit Kindern, welche die Zusammenarbeit mit Eltern enorm stärken und re-aktivieren kann. Die Menschen, die mit Kindern zusammen sind und arbeiten, lernen einen Weg kennen, ihre eigenen Ressourcen ganz neu anzuschauen und zu nutzen. Diese Methode eignet sich unter anderem für die Bearbeitung von Fragen, die wir haben, wenn wir auf besondere Herausforderungen in unserer Arbeit stoßen.

 

Referentin: Nadja Wieser-Raßbach - Marte Meo Supervisor, Ergotherapeutin, Coach Neue Autorität, Dipl. Trainerin

 

Wichtig noch zum Schluss:
Da Marte Meo mit Videoaufnahmen arbeitet, um die Sequenzen der Interaktion mit Kindern noch genauer anzuschauen, wäre es perfekt, wenn ihr Anschauungsmaterial zur Verfügung stellen könntet. Dazu ist natürlich die Einwilligung der Eltern notwendig, deren Kinder auf dem Video zu sehen sind, sowie das Einverständnis aller Erwachsenen auf dem Video. Vor allem dann, wenn ihr herausfordernde Kinder habt, ist die Videoanalyse durch unsere ReferentIn sicherlich eine super Möglichkeit, neue Herangehensweisen zu finden. BITTE INFORMIERT EUCH über die GENAUEN HINWEISE zur AUFNAHME von VIDEOS hier:

weitere Infos 

Corona Sicherheitsmaßnahmen werden selbstverständlich eingehalten.

zur Übersicht

Dachverband Selbstorganisierte Kinderbetreuung Tirol

Leopoldstraße 35
6020 Innsbruck

Tel. (+43 512) 58 82 94
office@kinderbetreuung-tirol.at

https://www.kinderbetreuung-tirol.at/index.php?action=detailEvents&id=330
Abgerufen am: 24.10.2020